Perfect For All

The modern design of Minamaze (Lite) makes it the perfect choice for any website. Business, charity, blog, well everything!

Read More

100% Responsive

Minamaze (Lite) is 100% responsive. It looks great on all devices, from mobile to desktops and everything in between!

Read More

Powerful Framework

Get a taste of our awesome ThinkUpThemes Framework and make changes to your site easily, without touching any code at all!

Read More

Sechs wichtige Ausdrücke für den Casino-Besuch

Sechs wichtige Ausdrücke für den Casino-Besuch Wenn du ab und zu an einem Gewinnspiel teilnimmst, ist der Besuch in einem Casino mit Sicherheit ebenfalls reizvoll. Neben einer gewissen Etikette, solltest du darüber hinaus einige wichtige Begriffe kennen. Wir geben dir sechs wichtige Ausdrücke mit auf den Weg, die dich bei deinem Besuch weiterbringen. Das Haus gewinnt immer An dieser Redewendung ist sehr viel Wahres dran. Daher ist dieser Ausdruck vielmehr ein Hinweis als ein Tipp. Auch wenn du Glücksmomente hast und einen satten Gewinn abräumst, profitiert die Spielbank grundsätzlich am allermeisten von deinem Besuch. In erster Linie bezieht sich diese Weisheit auf den Hausvorteil. Statistisch gesehen ist die Wahrscheinlichkeit nämlich am größten, dass das Haus mehr Geld vom Spieler erhält, als dieser gewinnt. Dieser Tatsache solltest du dir bei deinem Besuch im Klaren sein. Vielleicht wirkt sich diese Erkenntnis auch auf deine Spielweise aus und du riskierst nicht, deinen Gewinn aufs Spiel zu setzen. Doppelt oder nichts Spaß steht für die meisten bei ihrem Casino-Besuch im Vordergrund. Doch schnell überwiegt der Übermut. In diesem Fall setzen die Spieler gerne einmal ihren gesamten Einsatz. Hast du beispielsweise 5.000 € auf der Hand und setzt alle Chips, gehst du auf doppelt oder nichts. Denn entweder verdoppelt sich dein Betrag oder du verlierst alles auf einen Schlag. Letztlich stehst du entweder als der große Gewinner oder Verlierer da. Und ist das Geld beim Roulette gesetzt dann heißt es… Rien ne va plus Wer des Französischen mächtig ist, wird wissen, dass diese Redewendung übersetzt “Nichts geht mehr” bedeutet. Der Croupier am Roulettetisch sagt diesen Satz, um den Spielern mitzuteilen, dass keine Einsätze mehr getätigt werden dürfen. Ist der Satz gefallen, rollt die Kugel unmittelbar los – und vielen Spielern stehen die Schweißperlen auf der Stirn. Denn vielleicht haben sie einen beträchtlichen Teil ihres privaten Vermögens aufs Spiel gesetzt. Das führt uns direkt zur nächsten Weisheit. Wer ein Vermögen aus dem Casino tragen will, der muss ein Vermögen mitbringen Diese Redewendung weist auf die Höhe des Einsatzes bei deinem Casino-Besuch hin. Denn gehst du mit lediglich fünf Euro ins Casino, ist ein großer Gewinn äußerst unwahrscheinlich. Folglich musst du mit einem großen Vermögen ins Casino kommen, wenn du mit einem noch größeren Vermögen gehen willst. Fünf Euro werden sehr wahrscheinlich nicht ausreichen, um mit 25.000 Euro nach Hause zu gehen. Vermutlich auch dann nicht, wenn du ein großes Talent besitzt, beispielsweise beim Poker. All in Dieser Begriff wird beim Pokerspiel verwendet. Ist ein Spieler extrem überzeugt von der Qualität seiner Hand, wagt dieser den Schritt alle seine Chips zu setzen – und geht all in. Somit kann der Spieler einen ordentlichen Pott abräumen. Oder alle seine Chips auf einen Schlag verlieren. Genauso kann dieser Zug als riskanter Bluff eingesetzt werden, um die Mitspieler zu verunsichern. So oder so könnte der Begriff wahrlich nicht treffender gewählt sein, schließlich wird alles aufs Spiel gesetzt. Und weil in einem Casino grundsätzlich viel auf dem Spiel steht, wird Sicherheit großgeschrieben. Eye in the sky Denk bei deinem Casino-Besuch daran,

Read More