Hantel

Lange Hanteln:
Der Standart im Krafttraining ist quasi das Langhanteltraining. Das Training kann außerordentlich vielseitig und wirksam und zudem ohne jegliche Trainingsapperate durchgeführt werden. Für Hanteln gibt es ein breites Angebot von Gewichtsscheiben . Die Scheiben sind von 1 bis 50 kg erhältlich. Mit zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten kann man sich vom Einsteiger stetig bis zu den profis verbessern. Grade in den höheren Gewichtsklassen spielt Sicherheit wieder eine immer größere Rolle. Keineswegs nur die Stange der Langhantel sollte hohen Standards entsprechen. Auch die Klammern sollen qualitativ gefertigt sein, um die Gewichte am Platz zu halten. Ansonsten würden die Gewichtsscheiben rutschen, oder abfallen. So etwas kann wirklich ins Auge gehen, erst recht, wenn es unmittelbar während der Umsetzung passiert. Viele Sportler haben sich deshalb bereits schwere Verletzungen zugezogen. Die Gewichtsscheiben selber sind in der Regel aus hammerschlaglackiertem Gusseisen gefertigt. Um den Rückenbereich nicht zu stark zu belasten, muss ein Langhantelständer zur Ablage der Hantel nach den Übungen zu der Pflichtausstattung gehören. Genauso müssen sie eine robuste Hantelbank, welche abgesehen vom Eigengewicht auch das Trainingsgewicht tragen können muss, bei denen am Start sein. Aus diesem Grund sollte diese Bank auf einige hundert Kilo Gewicht ausgelegt sein. Wenn die Nutzer mit der Langhantel trainieren und ein hohes Gewicht benutzen, müssen Sicherheitseinrichtungen wie beim Power Rack oder der Smith Machine vorhanden sein. Sofern Ermüdungserscheinungen beim Nutzer auftreten sollten oder ein Handlingsfehler bei Ihnen auftritt, fangen die Spotter die Langhantel auf und verhindert dadurch Desaster und Probleme. Bitte denken Sie immer an den Schutz Ihres Körpers, anderenfalls ist all das Training umsonst gewesen und es könnte sogar sein dass sie nie wieder trainieren können.

Kurzhanteln und Rundhanteln:
Das Training mit der Kurzhantel und der Rundhantel Kett- u. Dumbbells erlaubt es das Augenmerk auf wenig beachtete, an erster Stelle kleinere Muskelgruppen zu legen und jene gezielt zu stärken. Aufgrund dessen sollten Sie neben dem geführten- oder dem Training mit Geräten, das Kurzhanteltraining einarbeiten. Deswegen ist es ein guter Zusatz für ihren Fitnessalltag. Das freie Training mit Kurzhanteln kann sowohl unilateral oder bilateral gemacht werden. So vermeiden Sie, dass die muskelmäßig ausgeprägtere Körperhälfte die weniger ausgeprägte gewissermaßen „mitträgt“ und sie auf diese Weise weiterhin verkümmern lässt. Ohne Führung, dementsprechend mit Freihanteln, werden die Muskelpartien gestärkt, welche für eine Ausgewogenheit verantwortlich sind und welche neben dem Hanteltraining nur durch ein Training des Eigengewicht verbessert werden. Dementsprechend übt der Körper, mit den Hanteln zu arbeiten, man förert neue Reize beziehungsweise angesprochen. Die Stärke mit freien Hanteln ist eine ganz andere, als bei Geräten. Das Kurzhanteltraining wirbt sich, beispielsweise verbunden mit Bizepscurl, ebenfalls zu dem punktgenauen Bodybuilding von Bizeps und Trizeps an. Es gibt sehr viele verschiedene Übungen und Möglichkeiten, die sich mit Kurzhanteln durchführen lassen. Man kann gezielter unterschiedliche Muskelgruppen trainieren, insbesondere beim Training von Trizeps und Bizeps. Weildie Kurzhanteln mit unterschiedlichen Gewichten versehen werden können, haben diese die Möglichkeit, immer schwerer zu werden. Nach Belieben kann man zudem immer intensiveres Workout machen. Prinzipiell ist das Training mit Hanteln mit Integration einer Hantelbank zu empfehlen, gewissermaßen darf ein Training mit der Freihantel in einem guten Trainingsplan nicht fehlen. Sie können vom Oberarm bis runter zur Brust fast alle Muskelpartien stärken. Was viele nicht wissen, Hanteltraining verhindert Schäden in der Haltung!

Die Hantelbank wird als der Standart des Kraftsportlers bezeichnet, also sollte man natürlich die Hanteln nicht vergessen. Sie sind letztendlich das was jeder Kraftsportler braucht, mit Ihnen werden auf der Grundlage der Hantelbank die Workouts umgesetzt. Hanteln sind für Fitnessbegeisterte wie Spielzeug. Sie sind einfach vielseitig einzusetzen und in verschiedensten Formen, Farben und natürlich Gewichtsklassen verfügbar. Sie müssen, um die richtigen Hanteln zu bekommen, sich als erstes mit dem Ziel des Trainings vetraut machen. Also was genau sie sich vom Training erhoffen. Wollen Sie eines Tages eventuell vor Publikum auftreten, oder möchten Sie sich einfach einen ästhetischen Körper erarbeiten oder einfach nur fit halten? Häufig lohnt es sich aufjedenfall unterschiedliche Hanteln für verschiedene Übungen und Einheiten im Repertoire zu besitzen. Sicherheit im Workout sollte das Wichtigste sein, damit Sie sich nicht beim Training verletzen. Aufgrund dessen sollten Sie gerade bei dem Training mit schweren Hanteln auf den Schutz acht geben. Sie sollten neben guten Materialien und erstklassiger Produktion der Stücke auch die Möglichkeit der Fehler einzelner Personen mit einbeziehen, damit ist gemeint, es könnte passieren, dass die Hantel herunter fällt, Sie abrutschen oder ähnliches. In solchen Fällen, sollten Sie darüber nachdenken einen Auffänger (jemand der einem zu Hilfe geht, beziehungsweise bei möglichen Unfällen Unterstzung bieten kann) zu besitzen, der Sie führt oder Ihnen helfen kann oder wenn sie einen sogenannten Power Rack kaufen, welcher Ihnen als Ersatz Spotter dient und ebenso gut funktioniert. Solch ein Spotter oder Power Rack könnte Leben retten…

Zubehörteile:
Abgesehen von den Hantelstangen, Hanteln und Gewichtsscheiben gibt es vielerlei Zubehör für diese Sparte des Krafttrainings. Voraussetzung bei jeder sportlichen Betätigung sind natürlich die richtigen Klamotten und Schuhe. Hierzu kommt in der Regel eine belastbaren Hantelbank. Bei Langhanteln sollten Sie auf einiges achten. Von hoher Wichtigkeit ist es eine Hantelablage bzw. -aufnahme zu besitzen, damit die Hantel nach Ausführung der Übungen sicher und schnell abgestellt werden könnte. In vielen Sportstudios sind die Abstellvorrichtungen bereits belegt. Dadurch tun die Kraftsportler die Langhantel auf den Boden. Häufig passiert es hier, schon ein unrichtiger Handgriff beim Anheben oder Hinlegen könnte Ihren Rücken (insbesondere die Bandscheiben) schädigen. Wenn sie mit schweren Massen trainieren oder wenig Erfahrung mit dem Krafttraining haben, müssen sie auf jeden Fall auf mehr Sicherheit achten und beispielsweise auf ein Power Rack zugreifen. Besonders beim Workout mit schweren Gewichten sollten Sie vorsichtig sein. In einem Power Rack, binnen des Käfigs, kann man vollkommen frei sein Workout machen, das ist der bedeutende Pluspunkt des Power Rack. Mann ist nicht dazu gezwungen an Bewegungsfreiheit einsparen und haben zusätzlich eine sehr hohe Schutz. Er verfügt nämlich über die verstellbaren Streben zum Schutz, die Langhanteln auffangen. Rundhanteln existieren in vielen Farben und Formen und man kann sie bei vielen Dingen einsetzen und daher sehr beliebt. Die standard Langhanteln und Kurzhanteln werden mit Standard- (30mm) Hantelscheiben ausgestattet. Olympia Kurz- und Langhanteln (50mm) kann man mit den verschiedenen Scheiben und Platten von Olympia ausstatten. Damit die Hantelscheiben fachgerecht aufbewahrt werden können existieren Schränke und Ablagen für die Hanteln in verschiedensten Ausführungen. Sie sind keineswegs blpß praktisch, statt dessen bewirken sie auch für einen sicheren und gut organisierten Platz zum trainieren. Falls Sie sich entscheiden die Geräte zu kaufen, wird es in keinem Fall zu Reue ihrerseits kommen. Man hat folglich Schutz, Systematik, gütemäßig gute Hanteln und eine sachgemässe Verwahrung zusammen und alles bei sich ihnen Zuhause.
Wir besitzen verschiedene Produkte die für jedermann passend sind. Es tut nicht zur Sache ob Sie Einsteiger oder Profi sind. Auf unserer Seite können Sie ganz individuell aussuchen, was zu Ihnen passt! Wir haben verschieden Kategorien auf der Website und zu denen zählen wir die Kompakthanteln, Hantelstangen und Hantelsets.