Perfect For All

The modern design of Minamaze (Lite) makes it the perfect choice for any website. Business, charity, blog, well everything!

Read More

100% Responsive

Minamaze (Lite) is 100% responsive. It looks great on all devices, from mobile to desktops and everything in between!

Read More

Powerful Framework

Get a taste of our awesome ThinkUpThemes Framework and make changes to your site easily, without touching any code at all!

Read More

Totenkopfringe

Ein Ring ist ein Schmuckstück für die Hände. Der Fingerring ist in seiner Art ein sehr favorisierter Schmuck. Die ersten Ringe sind mehr als zehntausend Jahre alt. Die Auswahl des Werkstoffes, der Preis und die Gestaltung sind elementar für die Aussagekraft des Fingerringes. Eine interessante und bekannte Gestalt des Ringes ist der Totenkopfring. Der Totenschädel ziert als Objekt den Ring. Es gibt Totenkopfringe in vielen unterschiedlichen Arten. Der Totenkopf kann pompös oder unbedeutend sein. Schmal oder extrem dick. Weiter kann die Farbe schwanken. Das Modell kann anders sein. Es gibt einfache und bunte Totenköpfe. Es gibt fröhliche oder eher erschreckende Modelle. Der Ring kann aus Gold, Weißgold, Silber, Metalle, Ferrum, Kunststoff oder jedem anderen Rohstoff sein. Es kann sein, dass bloß ein Totenschädel abgebildet ist oder mehrere Totenköpfe zieren den Fingerring. Der Totenkopf ist ein Objekt das aus der Abbildung eines menschlichen Kopfskeletts besteht. Der Kopf hat zwei düstere Augenhöhlen, eine Nase sowie einen Mund mit mehreren Zähnen. Der Kopf kann frontal als auch im Profil geformt sein. Sehr angesehen ist die Frontalgestaltung. Manchmal wird der Unterkiefer überhaupt nicht mit repräsentiert. Wahlweise sind 2 untereinander liegende Knochen hinter oder unterhalb des Totenschädeles abgebildet. Es können auch Steine, beispielsweise: Schmucksteine, Diamanten, Kunststoffsteine, Strasssteine oder andere Steine auf dem Totenkopf sein. Ebendiese Steine können grün oder farblos sein. Der Fingerring kann am Zeigefinger oder jedem anderen Finger getragen werden. Mit einem Ringmessgerät kann die passende Größe für den jeweiligen Finger festgestellt werden und auf diese Weise kann ein Ring entsprechend den Wünschen angefertigt werden. Im Zuge der Anfertigung kann auch der Totenschädel nach den Vorstellungen gestaltet werden. Ein Goldschmied kann sämtliche Vorstellungen dabei umsetzen. Manche Gruppierung tragen an jedwedem Finger einen Totenkopfring. Man findet auch Ringe, welche sich über drei Finger strecken und zusammen gekoppelt sind. Angesehen ist es zum Beispiel: die Augen mit zwei grünen oder anderen farblichen Steinen zu verzieren. Häufig wird der Totenkopfring von Gothic- Fans getragen. Der Ring zählt in den Gemeinschaften als trendiges Nice-to-have. Die Preiskategorie bei Totenkopfringen ist sehr groß. Man findet Ringe für zwei – drei Euro, aber ebenso für mehrere hundert bzw. 1.000 EUR. Nach oben sind hier keine Schranken gesetzt. Die Kosten bestimmen sich nach dem verwendeten Werkstoff. Z.B, wenn ein Diamant verarbeitet wird, sind die Kosten sehr hoch. Das selbe gilt für einen goldenen Totenkopf. Hier ist der Preis enorm hoch. Ein Totenkopfring, der mit Diamanten verziert ist, kann deshalb bis zu 10.000 – 20.000 EUR kosten. Oft wird ein Ring mit Totenkopfsymbol auch in Kombination mit einem Piratenkostüm getragen. Der Totenschädel galt bzw. gilt noch heutzutage als Symbol des Piratentums. Gleichermaßen ist er in der Hard Rock Fangemeinschaft sehr vertreten. Insbesondere auf Festivals kann man mehrere Leute mit auffallenden Totenkopfringen entdecken. Heute tragen auch einige Stars, Schauspielerinnen oder Models solch einen Ring. Egal, ob Kerl oder Frau, alle können einen Totenkopfring tragen. Selbst als Ehering lässt sich ein Ring mit Totenkopf tragen. Kurz und knapp: Der Totenkopfring gehört zu den Klassikern. Junge oder alte Menschen, jeder will einen haben. Trend, Kleidermode,

Read More