Tag Archives: italienische küche in hannover

Restaurant Hannover

Zusätzlich zu den Gerichten spielt ebenfalls eine große Getränkekultur eine bedeutende Funktion betreffend der traditionellen italienischen Küche. Zur Mahlzeit darf im Grunde niemals das gute Glas Wein ausbleiben. Die Gepflogenheit Italiens als klassisches Weinanbaugebiet ist seit dem Zeitpunkt der alten Römern vorhanden, welche den guten Tropfen verdünnt zu jeder Zeit zu sich nahmen, in erster Linie daher, da das Zunehmen seitens reinem Wasser gesundheitsschädigend sein konnte wie auch der im Rotwein enthaltene Alk Keime beseitigt. Italienischer Wein ist Deutschland sehr angesehen und verständlicherweise ebenso in italienischen Restaurants angeboten. Als Digestiv wird mit Vergnügen der klassische italienische Schnaps, der Grappa angeboten, ein Weinbrand. Grappa zählt in erster Linie seit dem 20. Jahrhundert als eines der Getränk Italiens., Italienisches Essen ist aus dem riesigen Raum nicht mehr weg zu lassen, in nahezu jeder mittleren Stadt findet sich eine Pizzeria, ein italienisches Restrestaurant oder zumindest ein Eiscafe – seien es Großstädte wie Hannover oder die Provinz um Hannover z.B. Burgwedel oder Lehrte. Nicht nur das Gefühl sowie die Erinnerungen an die Italien-Reise treibt uns zum Lieblings-Italiener in der Nachbarschaft. Pizza und Nudeln gehören inzwischen einfach ganz normal zu unserem Leben, da sie nahezu jedem munden und Teil unserer vollkommen normalen Ernährung sind. So wurde aus dem exotischen Einwandereressen ein deutsches Kulturgut, auf das wohl niemand freiwillig verzichten möchte., Zu den traditionellen Antipasti zählen zahlreiche Gerichte mit Tomaten, beispielsweise Caprese. Dieses am Anfang seitens der Insel Capri stammende Gericht setzt sich aus Mozzarella, Tomaten, Olivenöl sowie Basilikum zusammen und greift damit die Landesfarben Italiens auf, weshalb es als eines der Nationalgerichte gilt. Der Insalata Caprese wird keinesfalls gekocht und ist daher einfach und zügig herzustellen. Qualitätsunterschiede existieren aufgrund dessen in erster Linie bei den verwendeten Zutaten. Bezüglich der richtigen italienischen Küche werden demnach gerade geschmacksvolle und gut reif geerntete Tomatensorten verwendet wie auch statt dem normalen Mozzarella aus Kuhmilch, die würzigere Büffelmozzarella. Das in der BRD ebenso ziemlich erfolgreiche Bruschetta war am Anfang ein Gericht für Personen der unteren Gehaltsklasse und besteht aus gerösteter Backware, das anhand einer Knoblauchzehe abgerieben wie auch hinterher mittels Olivenöl beträufelt wird. In Deutschland ist in erster Linie die Version „con pomodore“ gemocht, einschließlich einem frischen Salat mit Tomaten obenauf., Ein Exportschlager der südeuropäischen Länder ist ebenso der italienische Kaffee, der vielerorts weltweit für vor allem qualitativ hochwertig zubereitet empfunden wird. Die diversen Varianten Cappuccino, Espresso, Latte Macchiato sowie weitere werden global permanent erweitert sowie keinesfalls ausschließlich in Cafeterien oder in italienischen Gaststätten zum Dessert gereicht, es existieren nun auch eine Menge Ketten, die Kaffee in generell abenteuerlichen Variationen anbieten., Neben Eis kennt die italienische Küche zahlreiche sonstige Süßspeisen, welche auch in der Bundesrepublik Deutschland mit Freude vernascht werden, so bspw. Tiramisu, welches aus eingelegtem Keks, Likör und Kaffee sowie der Eiercreme besteht wie auch keineswegs erhitzt wird oder Zabaione, ebenfalls eine Eiercreme inkl. Weinschaum, welche das traubenfruchtige sowie nussige Aroma hat sowie in dem Hochsommer als leichtes Dessert wirklich beliebt ist, obwohl es viele Kalorien enthält. Zabaione wird mit Freude im Glas aufgetischt, dazu wird Gebäck und Kekse

Read More